DSGVO 2018

Transparenzgebot
Informationen an den Betroffenen nach
Artikel 13 DSGVO



Wir, der Kleingartenverein am Münchner Ring e.V. Unterschleissheim,
informieren Sie nach Artikel 13 der EU Datenschutz-Grundverordnung (EUDSGVO)
gerne und ausführlich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen
Daten (nachfolgend nur noch „Daten“ genannt).

 
Durch die EU-DSGVO sind uns einige sinnvolle Pflichten auferlegt, um den
Schutz Ihrer Daten bei der Verarbeitung sicherzustellen. Diese Pflichten
erfüllen wir gerne.
Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir von Ihnen zu welchen Zwecken
verarbeiten und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.



Zwecke der Verarbeitung:

∗ nach Artikel 6 Abs. 1 b der EU-DSGVO auf der Basis des mit Ihnen
geschlossenen Vertrages
∗ nach Artikel 6 Abs. 1 f der EU-DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten
Interessen
∗ nach Artikel 6 Abs. 1 a der EU-DSGVO auf der Basis der von Ihnen
gegebenen Einwilligung
o Erfüllung von Vertragsleistungen
o Zahlungsabwicklung
o Zusendung interessanter Informationen

 

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

∗ Interne Datenverarbeitung und Mitgliederverwaltung
∗ Übermittlung Ihrer Adressdaten an den Landesverband zur dortigen
Mitgliederverwaltung und zur Zusendung der Vereinszeitschrift
∗ Übermittlung Ihrer Adressdaten für Gruppenversicherungen
∗ Übermittlung der Forderungsdaten an Inkassounternehmen im Fall des
Zahlungsverzugs
∗ Übermittlung in Drittländer findet nicht statt

Dauer der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung unseres Vertrages
oder geltender Rechtsvorschriften erforderlich ist.
Geschäftliche Unterlagen werden entsprechend den Vorgaben des
Handelsgesetzbuches (HGB) und der Abgabenordnung (AO) höchstens 6 bzw. 10
Jahre lang aufbewahrt. Aus den steuerlichen Unterlagen des Vereins gehen
jedoch i.d.R. keine personenbezogenen Daten einzelner Mitglieder hervor.
Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen, werden wir Ihre Daten
unverzüglich löschen bzw. anonymisieren, soweit der Löschung nicht rechtliche
Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


Ihre Rechte als betroffene Person:

Nach der EU-DSGVO haben Sie das Recht auf:
∗ Auskunft über die Verarbeitung Ihrer Daten
∗ Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten
∗ Einschränkung der Verarbeitung (nur noch Speicherung möglich)
∗ Widerspruch gegen die Verarbeitung
∗ Datenübertragbarkeit
∗ Widerruf Ihrer gegebenen Einwilligung mit Wirkung auf die Zukunft
∗ Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde. Die zuständige
Aufsichtsbehörde ist in Ihrem Bundesland. Eine Liste der
Aufsichtsbehörden finden Sie unter
www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_linksnode.
html
Wir hoffen, Ihnen mit diesen Informationen bei der Wahrnehmung Ihrer Rechte
weiter geholfen zu haben. Falls Sie nähere Informationen zu den
Datenschutzbestimmungen wünschen, lesen Sie bitte auch unsere
Datenschutzerklärung oder fragen Sie bei Ihrer Aufsichtsbehörde nach.

 
Wir müssen keinen Datenschutzbeauftragten benennen. Bei Rückfragen wenden
Sie sich bitte an den Vorstand unter kgv-ush@web.de oder gerne auch
persönlich / telefonisch. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung



 
Insgesamt waren schon 11431 Besucher (51174 Hits) hier!